EventsNews

Fachreise an die ISH 2021 abgesagt

Was vor zwei Jahren gut angelaufen ist, musste bereits wieder vertagt werden. Die VSSH-Vorbereitungen zum Ausflug nach Frankfurt waren in vollem Gang, als die Mitteilung eintraf, dass die Weltleitmesse für Wasser, Wärme, Klima ISH 2021 digital durchgeführt wird. Das Versprechen der Messeleitung lautet: «Wenn wir schon keine physische Messe in Frankfurt abhalten können, dann bringen wir sie eben zu den Leuten nach Hause und fokussieren uns darauf, was wir schon immer am besten konnten: Angebot und Nachfrage zusammenbringen, Wissen vermitteln und neue Impulse und Lösungen zeigen.»

Momentan werden den Ausstellern die Angebote zur Teilnahme unterbreitet. Für die Besucher soll es diverse Möglichkeiten zur Teilnahme geben. Als Beispiele werden Ausstellerpräsentationen über Produkte mit Informationen, Videos und Chatfunktionen mit Ansprechpartnern genannt. Es soll Eins-zu-eins-Videoanrufe geben und ein «Matchmaking» mit den passenden Geschäftspartnern.Dazu
werde das mit einer künstlichen Intelligenz unterstützt, so die Messeleitung.

Die VSSH steht mit der offiziellen Vertretung der Messe Frankfurt in der Schweiz in Kontakt. Es soll den Mitgliedern die Möglichkeit geben werden, den Zugang zur virtuellen ISH 2021 möglichst einfach zu gestalten.